Spieleanhänger mieten

120,00 420,00 

200,00  / Tag

Spieleanhänger des Fördervereins Ferienwaldheim Feuerbachertal e.V.

Technische Daten: Gesamtgewicht 750kg, 254 x 131 x 151cm (LxBxH)

Inhalt siehe am Ende der Beschreibung.

WICHTIG:

Bitte geben Sie während des Bestellprozesses den Zeitraum an, in welchem Sie den Spieleanhänger entleihen wollen. Nach Eingang der Bestellung prüfen wir, ob im gewünschten Zeitraum der Spieleanhänger zur Verfügung steht und benachrichtigen Sie in einer separaten E-Mail. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass kein Rechtsanspruch auf einen bestimmten Zeitraum besteht.
Bitte beachten Sie ebenfalls, dass der Spieleanhänger gemäß den Mietbedingungen selbstständig abgeholt und wieder gebracht werden muss oder gegen eine Gebühr von 50€ gebracht wird. Zeiten für die Abholung und die Rückgabe entnehmen Sie bitte den Mietbedingungen.

Den Mietvertrag erhalten Sie im Anschluss an den Bestellvorgang. Bitte füllen Sie diesen aus und bringen Ihn bei der Abholung mit.

Lieferzeit: nach Vereinbarung

Auswahl zurücksetzen

Clear dates

Artikelnummer: 10011 Kategorie:

Beschreibung

Verfügbarkeit:

 

Verfügbarkeit prüfen –>

  • 1 MieterIn

(1) Das Mietobjekt darf außenstehenden, wie auch vereinsangehörigen Personen gemietet und genutzt werden.
(2) Der/ Die MieterIn hinterlegt bei Anmietung eine Personalausweiskopie, den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Mietvertrag sowie die Kaution beim Vermieter.

  • 3 Mietzeit

(1) Das Mietverhältnis beginnt am ___________ und endet am ___________.
(2) Es kann während dieser Zeit nicht ordentlich gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt bestehen.
(3) Das Mietverhältnis kann nicht verlängert werden. Wird eine längere Leihfrist gewünscht, muss dies durch den Schatzmeister genehmigt werden.
(4) Die Rückgabe des Mietobjektes erfolgt nur in Absprache mit dem Vermieter und muss schriftlich bestätigt werden.
(6) Das Mietobjekt muss im Beisein des Vermieters entliehen und zurückgegeben werden.

  • 3 Mietgebühr

(1) Es fällt für Vereinsangehörige eine Mietgebühr von 150,00€ pro Ausleihtag an nur für den Spieleanhänger mit Hüpfburg.
(2) Es fällt für eingetragene gemeinnützige Vereine eine Mietgebühr von 190,00€ pro Ausleihtag an nur für den Spieleanhänger mit Hüpfburg.
(3) Für alle sonstigen Personen beträgt die Mietgebühr 220,00€ pro Ausleihtag für den Spieleanhänger mit Hüpfburg.
(4) Die Mietgebühr muss für jeden angefangenen Tag bezahlt werden. Ein Tag beginnt um 00.00 Uhr und endet um 24.00 Uhr.
(5) Die Ausleihe und Rückgabe des Mietobjektes kann Montag bis Sonntag nach Absprache im Ferienwaldheim Feuerbachertal, Feuerbacher-Tal-Str. 215, 70469 Stuttgart, erfolgen. Der Tag der Ausleihe wir nicht als Miettag berechnet, sofern die Ausleihe nach 18 Uhr beginnt.

  • 4 Sicherheitsleistung

(1) Der/ Die MieterIn leistet vor Beginn des Mietverhältnisses, spätestens jedoch bei der Aushändigung des Mietobjektes, dem Vermieter zur Sicherung der Erfüllung seiner Verbindlichkeiten eine Kaution in Höhe von 200,00 Euro in bar.
(2) Der Vermieter verpflichtet sich, die Kaution getrennt von seinem Vermögen zu verwahren.
(3) Die Kaution wird nur vollständig zurückgezahlt, wenn nachweisbar die Mietgebühr bezahlt wurde und keine Schäden am Mietobjekt vorhanden sind.

  • 5 Zahlung der Miete

(1) Die Mietgebühr muss spätestens nach Erhalt der Rechnung, bei der Rückgabe des Mietobjekts dem Vermieter in bar ausgehändigt, mit EC-/Kreditkarte bezahlt oder binnen 7 Tagen auf das Konto des Vermieters entrichtet werden.

(2) Ist der Mieter mit der Zahlung eines fälligen Betrags trotz schriftlicher Mahnung länger als 14 Kalendertage im Verzug, so ist der Vermieter berechtigt, den Anhänger auf Kosten des Mieters, der den Zutritt zu dem Anhänger zu ermöglichen hat, abzuholen und darüber anderweitig zu verfügen, ohne diesen vorliegenden Vertrag fristlos kündigen zu müssen.

(3) Die dem Vermieter aus dem Vertrag zustehenden Ansprüche bleiben bestehen, soweit sie nicht durch die Abholung gegenstandslos geworden sind; er muss sich jedoch dasjenige anrechnen lassen, was er nach Abzug der Kosten, die durch die Rückholung und weiteren Verfügung entstanden sind, durch anderweitige Verwendung des Anhängers innerhalb der vereinbarten Vertragsdauer, insbesondere durch Neuvermietung, erworben hat oder zu erwerben böswillig unterlässt.

(4) Die sonstigen Rechte des Vermieters im Falle des Zahlungsverzuges des Mieters bleiben unberührt.

  • 6 Benutzung der Mietsache, Gebrauchsüberlassung

(1) Der/ Die MieterIn darf die Mietsache nur sach- und fachgerecht benutzen. Es wird auf das Recht zur fristlosen Kündigung des Vermieters bei Zuwiderhandlungen hingewiesen. Der/ Die MieterIn ist nicht berechtigt, die Mietsache oder Teile der Mietsache gewerblich zu nutzen.
(2) Der/ Die MieterIn ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung des Vermieters weder zu einer Untervermietung noch zu einer sonstigen Gebrauchsüberlassung an Dritte berechtigt.

(3) Der Vermieter hat den Anhänger und die mitinbegriffenen Spielgeräte in betriebsfähigem und vertragsgemäßem Zustand zur Verfügung zu stellen.

(4) Der Zustand des Mietgegenstandes bei Übergabe an den Mieter wird wie folgt dokumentiert

Die Übergabe des Anhängers erfolgte:

 

Ohne Beschädigung: Ja ☐        Nein ☐

 

Fahrzeugschein:        Ja ☐        Nein ☐

 

Schlüssel Anzahl: 1

 

  • 7 Schäden am Mietobjekt

(1) Schäden am Mietobjekt sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen. Für durch verspätete Anzeige verursachte weitere Schäden haftet der/ die Mieter_in. Eine solche Anzeige hat spätestens bei Rückgabe zu erfolgen.
Der/ Die Mieter_in haftet dem Vermieter für Schäden am Mietobjekt.
(2) Der Vermieter haftet nicht für Schäden, die dem/ der MieterIn an den ihm/ ihr gehörenden Sachen und Einrichtungsgegenständen entstehen, gleichgültig welcher Art, Herkunft, Dauer und welchen Umfanges die Einwirkungen sind, es sei denn, dass der Vermieter den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat. Im Übrigen ist die Haftung des Vermieters grundsätzlich auf die Höhe und den Umfang der üblichen Haftpflichtversicherung begrenzt.

  • 8 Veränderungen an und in der Mietsache durch den/ der MieterIn und besondere Pflichten

(1) Veränderungen an und in der Mietsache, dürfen nicht vorgenommen werden.

(2) Der Mieter ist verpflichtet, den gemieteten Anhänger nur bestimmungsgemäß einzusetzen und vor Überbeanspruchung zu schützen, die einschlägigen Unfallverhütungs- und Arbeitsschutzbestimmungen sowie die Straßenverkehrsvorschriften sorgfältig zu beachten und nur geeignete Personen einzusetzen. Weiter obliegt es dem Mieter, sich bei seinem Personal zu versichern, dass der Umgang mit dem angemieteten Anhänger und den innenliegenden Spieglgeräten bekannt ist und unter Beachtung aller Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt wird.

(3) Der Mieter ist verpflichtet, die Kosten für die Reparaturen zu tragen, die aufgrund seines Verschuldens zur Erhaltung der Betriebsbereitschaft des Anhängers und der Spielgeräte während der Mietzeit notwendig werden. Dies gilt einschließlich Ersatzteile. Die Kosten für Reparaturen infolge normaler Abnutzung gehen zu Lasten des Vermieters.Sämtliche Reparaturen, auch die vom Mieter zu tragenden, führt der Vermieter durch.

(4) Der Mieter ist nicht berechtigt, ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Vermieters, Veränderungen des Mietgegenstands, insbesondere An-und Einbauten, vorzunehmen sowie Kennzeichnungen, die vom Vermieter angebracht wurden, zu entfernen.

(5) Der Mieter darf einem Dritten keine Rechte an dem Anhänger einräumen (z.B. Miete, Leihe) noch Rechte aus diesem Vertrag abtreten.

(5) Sollte ein Dritter durch Beschlagnahme, Pfändung oder dergleichen Rechte an dem Anhänger geltend machen, so ist der Mieter verpflichtet, dem Vermieter unverzüglich schriftlich Anzeige zu erstatten und den Dritten hiervon schriftlich zu benachrichtigen.

(6) Bei Verbringung des Mietgegenstandes ins Ausland hat der Mieter sicherzustellen, dass die Rechte des Vermieters unter diesem Vertrag auch nach der ausländischen Rechtsordnung entsprechend gelten und in einer Form durchgesetzt werden können, die den Rechten des Vermieters gem. dieses Vertrages entspricht. Der Vermieter verpflichtet sich, alle hierfür notwendigen Maßnahmen zu ergreifen und Erklärungen abzugeben. Generell ist eine Verbringung des Anhängers ins Ausland nur in vorheriger Rücksprache mit dem Vermieter möglich. Dem Vermieter bleibt jedoch die Möglichkeit die Verbringung des Anhängers ohne Angabe von Gründen zu untersagen.

  • 9 Haftung, Gefahrenverteilung und Versicherung:

(1) Die versicherten Anhänger sind vom Vermieter voll- und teilkaskoversichert. Die Eigenbeteiligung beträgt jeweils 1.000€.

(2) Tritt ein Schadensfall während der Mietzeit ein, so hat der Mieter dem Vermieter hiervon unverzüglich Kenntnis zu geben, unter Angabe des Zeitpunkts und der Ursache des Schadensfalls sowie des Ausmaßes der Beschädigung. Ferner hat der Mieter bei einem Unfall stets die Polizei hinzuzuziehen. Die Kosten für den Polizeieinsatz sind vom Mieter zu tragen.

(3) Im Falle eines eintretenden Totalverlusts, für den der Mieter das Risiko trägt, hat dieser eine Barentschädigung in Höhe des Zeitwerts für den in Verlust geratenen Anhänger zu leisten. Einigen sich die Parteien nicht über die Höhe des Zeitwerts zum Zeitpunkt des Verlusts, ist dieser durch einen Sachverständigen festzulegen. Bei Totalverlust endet die Mietzahlung mit dem Tag des Schadensereignisses. Der Vermieter hat bis zum Eingang der Barentschädigung Anspruch auf Zinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz gem. § 274 BGB. Ist kein Totalschaden eingetreten, so hat der Mieter die Instandsetzungskosten zu tragen. Die Zeit bis zur Beendigung der Instandsetzungsarbeiten gilt als Stillliegezeit. Diesen Zeitraum gilt es vom Mieter ebenfalls zu entschädigen.

(4) Der Mieter verpflichtet sich, den Vermieter bei Haftpflichtansprüchen, die aus der Zeit herrühren, in der der Mieter oder in seinem Auftrag Dritte den Anhänger in seiner / ihrer Verfügungsgewalt hatten, freizustellen.

(5) Im Übrigen gelten für die Schadensersatzhaftung der Parteien, gleich aus welchem Rechtsgrund, die gesetzlichen Vorschriften.

  • 9 Beendigung des Mietverhältnisses

(1) Der/ Die MieterIn hat die Mietsache in sauberem Zustand zurückzugeben. Kommt der/ die MieterIn dieser Verpflichtung nicht oder nicht rechtzeitig nach, so kann der Vermieter die Mietsache auf Kosten des/ der Mieters/ -in reinigen lassen.
(2) Gibt der/ die MieterIn die Mietsache nicht fristgerecht zurück, kann der Vermieter die Mietsache auf Kosten des/ der Mieters/ -in abholen lassen.
(3) Endet das Mietverhältnis durch fristlose Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit, so haftet der/ die MieterIn bis zum Ablauf der vereinbarten Mietzeit für den Mietausfall.

  • 10 Personenmehrheit

(1) Unter MieterIn und Vermieter werden die Mietparteien auch dann verstanden, wenn sie aus mehreren Personen bestehen. Mehrere Personen als MieterInnen haften für alle Verpflichtungen aus dem Mietvertrag als GesamtschuldnerIinnen.
(2) Tatsachen, die für eine/ n MieterIn eine Verlängerung oder Verkürzung des Mietverhältnisses herbeiführen oder für oder gegen ihn einen Schadensersatz- oder sonstige Ansprüche begründen, haben für die anderen MieterInnen die gleiche Wirkung.

  • 11 Änderungen des Vertrages, Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(1) Nebenabreden, Änderungen, Ergänzungen und Aufhebungen des Vertrages sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. Das gleiche gilt für Zusagen und Zustimmungen aller Art.
(2) Die Aufhebung der Erforderlichkeit der Schriftform bedarf ebenfalls der Schriftform.
(3) Nebenabreden zu diesem Vertrag sind nicht getroffen worden.

Inhalt des Spieleanhängers:

Beschreibung Anzahl Kiste
Moohnopper 2 1
Badmintonschläger inkl. Hülle 4 1
Federbälle inkl. Hülle 4 1
Klangstäbe 14 1
Klangschläuche 6 1
Punkteball D:40cm 1 1
Basketball 2 2
Fußball 3 2
Softball blau D:16cm 2 2
Softball weiß D:22cm 1 2
Football 1 2
Softfootball 1 2
Gummiball rot und blau D:16cm 4 2
Hüpfball 4 2
Suffrisbee 2 2
Softbumerang 1 2
Luftpumpe 1 2
Slackline Buzzard 1 3
Bouleset inkl. Tasch 1 3
Crossboule (7 Tlg.) 1 3
Tamburino inkl. Ball (3 Tlg.) 1 3
Indiaca-Ball 3 3
Hüpfsäcke 8 4
Fußballtore inkl. Tasch 2 4
Topfstelzen 4 Paar 4
Pylonen 24 4
Schwungtuch inkl 4 Säcken 1 5
Sprungseil 2m 6 5
Sprungseil Metall 1 5
Jonglierteller 9 5
Jonglierstäbe 9 5
Jonglierbälle 9 5
Diabolo inkl. Tasche 4 5
Seilball 2 5
Wickingerschach inkl. Tasche 1 6
Mölkky inkl. Holzkorb 1 6
Fröbelturm inkl. Tasche 1 6
Strippenzieher 1 6
Tauziehenseil 1 6
Doppelpedalo 2 7 & 8
Viererpedalo 1
Einfachpedalo 1 9
Riesen-Jenga inkl. Tasche 1
Riesen-Mikado inkl. Tasche 1
Riesen-Mensch-Ärgere-Dich-Nicht 1
BobyCars 3
Rasenski 1 Paar
Obelink Air Shelter 1
Seitenwand Air Shelter 2
Hüpfburg mit Zubehör 1

Zusätzliche Information

Gewicht 750 kg
Mitglied?

Ja, Nein

Verein?

Ja, Nein

Betreuung vor Ort?

1 Stunde (+30€) – 2 Mitarbeiter, 2 Stunde (+60€) – 2 Mitarbeiter, 3 Stunden (+90€) – 2 Mitarbeiter, 4 Stunden (+120€) – 2 Mitarbeiter, 4-8 Stunden (+200€) – 2 Mitarbeiter, Nein

mit Hüpfburg?

Ja, Nein

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Spieleanhänger mieten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.